shareribs.com - London 28.07.2022 - Die US-Rohölbestände sind in der vergangenen Woche zurückgegangen, die Förderung stieg jedoch wieder an. Die gestrige Zinserhöhung in den USA verlief wie erwartet, die Notenbank sind jedoch vorsichtig   …

Wie die Energy Information Administration gestern mitteilte, sind die Rohölbestände in der vergangenen Woche um 4,5 Mio. auf 422,1 Mio. Barrel gesunken. Die Bestände liegen damit um sechs Prozent unter dem Fünf-Jahresschnitt. Die Benzinbestände sind um 3,3 Mio. Barrel gesunken, die Bestände der Destillate sanken um 0,8 Mio. Barrel.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen