shareribs.com - Sydney 15.08.16 - Die australische Newcrest Mining hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Rückgang des Gewinns hinnehmen müssen. Grund dafür sind geringere Preise für die wichtigsten Produkte Gold und Kupfer. Die Aktie verliert deutlich.

Newcrest Mining hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 332 Mio. USD erwirtschaftet, zwölf Prozent weniger als im Vorjahr. Grund dafür war der Rückgang der Verkaufspreise für Gold und Kupfer. Für das Geschäftsjahr soll eine Dividende von 7,5 Cents/Aktie ausgeschüttet werden.

Newcrest Mining produzierte 2015/16 Insgesamt 2,44 Mio. Unzen Gold, ein Prozent mehr als im Vorjahr. Die Kupferproduktion sank derweil um vierzehn Prozent auf 83.100 Tonnen. Der realisierte Goldpreis belief sich im Berichtszeitraum auf 1.165 USD/Unze, ein Rückgang von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der realisierte Kupferpreis sank um 24 Prozent auf 2,21 USD/Pfund.

Im neuen Geschäftsjahr will das Unternehmen 2,4 bis 2,65 Mio. Unzen Gold produzieren, die Kupferproduktion soll zwischen 80.000 und 90.000 Tonnen Kupfer liegen.

Die Aktie von Newcrest Mining korrigierte heute in Sydney um 3,9 Prozent auf 24,52 AUD.