shareribs.com - London 11.08.2022 - Die Ölpreise bewegen sich am Donnerstag leicht nach unten. In den USA sind die Rohölbestände in der vergangenen Woche deutlich gestiegen. Die Unsicherheit besteht weiterhin fort   …

Wie die Energy Information Administration gestern mitteilte, sind die Rohölbestände in den USA in der vergangenen Woche um 5,5 Mio. auf 432,0 Mio. Barrel zurückgegangen. Die Bestände liegen damit um fünf Prozent unter dem Fünf-Jahresschnitt. Die Benzinbestände sind um 5,0 Mio. Barrel zurückgegangen und liegen um 6,0 Prozent unter dem Fünf-Jahresschnitt. Die Bestände der Destillate stiegen um 2,2 Mio. Barrel, bleiben aber um 24 Prozent unter dem Fünf-Jahresschnitt.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen