shareribs.com - Frankfurt 21.02.2022 - Technologiewerte zeigen sich zum Wochenauftakt leichter. An den Märkten überwiegend die Ängste vor einem Angriff Russlands auf die Ukraine. Papiere von Stratec können sich behaupten. In den USA findet kein Handel statt   …

Der DAX notiert kurz vor dem Feierabend 1,8 Prozent leichter bei 14.766 Punkten. Dabei können lediglich Siemens Healthineers leicht zulegen. Für Continental, BMW und Deutsche Post geht es deutlich abwärts. Der MDAX verliert 1,8 Prozent auf 32.382 Zähler. Der TecDAX rutscht um 1,6 Prozent auf 3.162 Punkte ab.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen