shareribs.com - Frankfurt / New York 18.01.2022 - Technologiewerte können sich am Dienstag dem schwachen Marktumfeld nicht entziehen. Der TecDAX und die NASDAQ rutschen deutlich ab. In Frankfurt können Teamviewer zulegen, an der Wall Street sacken Teamviewer deutlich ab   …

Der DAX verliert 0,8 Prozent auf 15.804 Punkte, belastet von Sartorius, Merck und Infineon. Papiere von Zalando, Adidas und Fresenius Medical können zulegen. Der MDAX verliert 1,2 Prozent auf 34.178 Punkte. Der TecDAX korrigiert um 1,4 Prozent auf 3.508 Zähler.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen