shareribs.com - London 11.05.20222 - Die Ölpreise zeigen sich am frühen Mittwoch fester und erholen sich von den Verlusten am Dienstag. WTI-Rohöl rutschte zeitweise unter die Marke von 100 USD. Die EIA hat ihren jüngsten Short Term Energy Outlook veröffentlicht   …

Das private American Petroleum Institute hat in der vergangenen Woche einen Anstieg der US-Rohölbestände um 1,618 Mio. Barrel verzeichnet. Erwartet wurde derweil ein Rückgang um 1,2 Mio. Barrel. Die Benzinbestände sind um 823.000 Barrel gestiegen, die Bestände der Destillate stiegen um 662.000 Barrel. Im wichtigen Lagerstandort Cushing in Oklahoma sind die Bestände um 92.000 Barrel gestiegen.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen