Sitka Gold (CSE:SIG; FRA:1RF) arbeitet systematisch weiter an der Entdeckung einer Goldlagerstätte vom Carlin-Typ auf seinem Alpha Projekt am südöstlichen Ende des Cortez Trends in Nevada. Heute hat das Unternehmen die letzten drei von insgesamt fünf Bohrungen (1.553 Meter) der laufenden Saison bekannt gegeben. Das letzte Bohrloch dieses Jahres, Bohrung AG21-08, lieferte auf 3,05 Metern erstmals Goldabschnitte mit mehr als einem Gramm pro Tonne und bestätigt erneut das zugrunde liegende geologische Modell einer Lagerstätte vom Carlin-Typ.

Ermutigt durch diesen Erfolg hat Sitka sein Projektgebiet nochmals deutlich erweitert und 125 zusätzliche Claims mit hochrangigen Bohrzielen abgesteckt. Der Besitz umfasst jetzt 239 Claims mit einer Gesamtfläche von etwa 1.934 Hektar.

Sitka ist es gelungen, das Goldprojekt Alpha mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln rasch weiterzuentwickeln. Am Anfang stand nur ein geologisches Konzept mit einer Oberflächenalteration. Inzwischen ist klar, dass es sich um ein weit offenes Goldsystem des Carlin-Typs mit mächtigen, niedriggradigen Goldabschnitten handelt, die durch weit auseinander liegende Bohrungen entdeckt wurden. Im Verlauf der Bohrungen haben sich die Goldgehalte systematisch verbessert, da man begonnen hat, die grundlegenden Kontrollen des Systems zu verstehen.

Dies spiegelt sich in Bohrloch AG21-08 wider, wo Goldabschnitte mit mehr als einem Gramm pro Tonne angetroffen wurden. In Anbetracht des frühen Stadiums und der relativ blinden Natur des Ziels sind die Stärke der bisher angetroffenen Mineralisierung und die Progressionsrate bei Alpha äußerst ermutigend.

Die Tiefe der wichtigsten Zielhorizonte wird im Vergleich zu ähnlichen, besser bekannten, überdeckten oder blinden Explorationsgebieten des Carlin-Typs rund um die Cortez- und Carlin-Trends als relativ gering eingeschätzt. Die Priorität liegt darin, die Goldmineralisierungsmuster besser zu definieren und durch weitere Bohrungen im aktuellen Gebiet NW Alpha höhere Gehalte zu finden. Die daraus gewonnenen Informationen werden bei der erfolgreichen Ausrichtung und den Bohrungen in dem neu abgesteckten Gebiet helfen, wo die Genehmigungsverfahren derzeit im Gange sind.

Sitka Gold Die neuen Claims von Alpha Gold verdoppeln das Lizenzgebiet von Sitka auf einen Schlag

Abbildung 1: Die neuen Claims von Alpha Gold verdoppeln das Lizenzgebiet von Sitka auf einen Schlag. Sie enthalten große Ziele mit sehr hoher Priorität.

Cor Coe, P.Geo., CEO und Director von Sitka, sagte: „Wir freuen uns sehr, positive Bohrergebnisse aus dieser jüngsten Bohrphase bei Alpha Gold zu melden. Die Tatsache, dass in nur acht Bohrlöchern, die in zwei Bohrphasen in einem großen, neu identifizierten Gebiet innerhalb der Projektion des Cortez-Trends niedergebracht wurden, Abschnitte mit mehr als einem Gramm pro Tonne Gold gefunden wurden, ist äußerst ermutigend. Es unterstreicht auch die Bedeutung eines disziplinierten Explorationsansatzes, um Explorationsziele des Carlin-Typs in einem äußerst aussichtsreichen Gebiet weiterzuverfolgen. Die Absteckung von Claims, die an unsere bestehenden Claims angrenzen, hat nun die Größe unseres Projekts verdoppelt und es uns ermöglicht, zusätzliches sehr aussichtsreiches Gelände zu sichern, das bei den bisher durchgeführten Explorationsarbeiten identifiziert wurde. Mit der in diesem Jahr abgeschlossenen Finanzierung in Höhe von 6,4 Millionen Dollar ist Sitka gut aufgestellt, um Alpha Gold weiter voranzubringen.“

Fazit: Ein Bohrerfolg von 3 Metern mit 1,1 g/t Gold ist sicher noch kein Company-Maker. Wichtiger als das einzelne Resultat ist, dass die Richtung stimmt. Sitka arbeitet sich systematisch voran und verbessert mit jeder Bohrung sein geologisches Verständnis. Aus diesem Wissen heraus hat sich das Unternehmen jetzt weitere Explorationslizenzen gesichert, die den ursprünglichen Besitz mehr als verdoppeln. Die angedeuteten Ziele sind vielfältig und groß. Die Börse mag das zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht schätzen. Die großen Nachbarn werden mit Sicherheit aufmerksam verfolgen, was die kleine Sitka tut. An einer bestimmten Stelle der Entwicklung könnte man sich auch ein Joint-Venture vorstellen. Wir drücken Cor Coe die Daumen.

 

Newsletter

 

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.