UNTERFÖHRING (dpa-AFX) - Der Bezahlsender Sky will in den kommenden drei Jahren die Zahl seiner deutschen Eigenproduktionen erhöhen. "Sky Studios, das europäische Produktions-Powerhouse von Sky, wird dabei auf den Erfolgen von "Das Boot", "Babylon Berlin", "Der Pass" und "Acht Tage" aufbauen", teilte der Sender am Montag in Unterföhring bei München mit.

In den nächsten drei Jahren werde Sky die Anzahl an neuen Original-Serien ("Sky Originals") auf bis zu acht pro Quartal erhöhen. Darüber sollen auch mehr internationale Sky-Serien zu sehen sein, darunter preisgekrönte wie "Chernobyl" und "The Young Pope". Schon jetzt sei man Heimat von US-Serien von HBO und Showtime, darunter "Game of Thrones" und "Westworld"./gth/DP/zb