SANTA MONICA (dpa-AFX) - Die Betreiberfirma der Foto-App Snapchat rechnet angesichts eines wirtschaftlichen Abschwungs mit schwächerem Wachstum. Es sei wahrscheinlich, dass die Umsatz- und Gewinnziele im laufenden Quartal verfehlt werden, erklärte Snap am Montag (Ortszeit) in einer Börsenmitteilung. Seit der letzten Prognose im April habe sich das konjunkturelle Umfeld weiter verschlechtert. Bei Anlegern kam die Warnung nicht gut an - die Aktie stürzte nachbörslich zeitweise um fast 30 Prozent ab. An der Wall Street geht es für das Unternehmen schon länger steil bergab: Die Aktie ist in den vergangenen zwölf Monaten bereits um mehr als 60 Prozent gesunken./hbr/DP/stk