Jetzt noch 5.000 Euro für den Ruhestand investieren? Foolishe Investoren wissen natürlich, dass man zu jeder Zeit und vor allem langfristig orientiert die eine oder andere clevere Investitionsentscheidung treffen kann. Mit dem Zinseszinseffekt ist Zeit und eine jetzige Investition sogar ein cleverer Schritt.

Aber wie sollte man jetzt noch 5.000 Euro für den Ruhestand investieren? Die einzig richtige allgemeine Antwort an dieser Stelle: Es kommt darauf an. Hier sind die relevanten Faktoren, über die auch du nachdenken solltest. Sie könnten vielleicht, je nachdem, wie viel Zeit noch vorhanden ist, deine Chance auf ein vorzeitiges Ende deines Erwerbslebens erhöhen.

5.000 Euro für den Ruhestand investieren: Faktor Zeit

Um es an dieser Stelle kurz zu machen: Ich glaube, der wesentliche Faktor, wie man 5.000 Euro für den Ruhestand investieren sollte, hängt vom Faktor Zeit ab. Natürlich gibt es auch andere Dinge. Beispielsweise das Nachdenken darüber, wie sehr man Verluste fürchtet. Oder welche Präferenzen man selbst bei der Aktienauswahl hat. Zeit ist jedoch ein wesentlicher Schlüssel für die Rendite und auch beim Thema Altersvorsorge.

Wer als Investor noch viel Zeit besitzt, kann eher in Wachstumsaktien investieren. Mit 5.000 Euro, die man für den Ruhestand investieren möchte, kann man sich so einen breiten Korb an verschiedenen trend- und wachstumsstarken Chancen zulegen. Das schafft zwar zunächst kein passives Einkommen oder in irgendeiner Weise Kapitalrückflüsse. Dafür jedoch die Möglichkeit auf herausragende Renditen über Jahre hinweg. Möglicherweise die beste Chance mit Blick auf die Gesamtrendite, um das Maximale aus deinem Geld herauszukitzeln. Wobei das Risiko natürlich größer ist bei einem derart dynamischen Ansatz.

Wenn der Ruhestand hingegen quasi vor der Tür steht, würde ich meine 5.000 Euro anders investieren. Kapitalerhalt und defensive Dividenden könnten eher das Mittel der Wahl sein. Qualitätsaktien oder konservative, starke Dividendenaktien könnten dann interessant sein. Eine moderate Rendite, solide Dividenden und möglicherweise ein moderates Wachstum sind auch hier mit Qualität eine Basis für den Erfolg. Einen allgemeinen Ansatz gibt es daher für mich nicht. Der Faktor Zeit und deine Möglichkeiten sind hingegen das entscheidende Merkmal.

Ein paar allgemeine Dinge zu beachten

Doch natürlich gibt es auch ein paar allgemeine Dinge, die man beachten sollte, wenn man jetzt 5.000 Euro für den Ruhestand investiert. Diversifikation, zum Beispiel. Grundsätzlich glaube ich, dass gerade eine solide Streuung beim Thema Altersvorsorge das Risiko aus dem Portfolio nimmt. Zudem führen mehrere Chancen dazu, dass man seine Wahrscheinlichkeit auf eine positive Rendite über längere Zeiträume erhöht.

Auch die Allokation könnte wichtig sein, das heißt die Frage, welche Aktie man möglicherweise stärker gewichten möchte. Im Endeffekt ist jedoch Zeit für mich der Schlüssel zum Erfolg beziehungsweise die Antwort darauf, mit welchem Ansatz man jetzt 5.000 Euro für den Ruhestand investieren sollte.

Der Artikel So würde ich jetzt 5.000 Euro für den Ruhestand investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen