Durch Auftragen einer speziellen Lotpaste lässt sich die Produktivität steigern und gleichzeitig Zeit und Kosten sparen

Nordson EFD ,ein Geschäftsbereich der Nordson Corp. (NASDAQ: NDSN), der weltweit führende Hersteller von Präzisionsdosiersysteme, bringt eine neue SolderPlus ®Lotpastenrezepturauf den Markt, um die Zuverlässigkeit von Kontaktierungen in RFID (Radio Frequency Identification)-Tags, Dual Interface (DI)-Speicherkarten und biometrischen Reisepässen zu verbessern.

Diese Anwendungen erfordern die Befestigung einer elektrisch mit einem Chip verbundenen Antenne. Hersteller verwenden oft ein silbergefülltes Epoxid zur Verklebung dieser Komponenten. Diese Methode erfordert einen Aushärte-Prozessschritt, der die Verbundfestigkeit beeinträchtigen kann, wenn nicht genug Zeit für die vollständige Aushärtung eingeplant wird. Des weiteren sind auch die spezifischen Lagertemperaturen für dieses Medium von 0° C zu berücksichtigen.

Das Verfahren zur Verwendung der Lotpastevon Nordson EFD ist schneller und l einfacher, weil keine Aushärtung erforderlich ist. Darüber hinaus kann Lotpaste auch bei höheren Temperaturen gelagert werden und braucht weniger Aufwärmzeit.

Ein Biegetest wird oft zur Bestimmung der Lebenszeit einer RFID-Karte eingesetzt. Dabei wird simuliert, was passieren kann, wenn eine Karte in einem Portemonnaie gebogen wird, um herauszufinden, an welchem Punkt es zu einer Trennung der elektrischen Anschlüsse kommt.

„Die Testergebnisse deuten darauf hin, dass eine SolderPlus-Kontaktierung mehr als 20.000 Nutzungszyklen übersteht,‟ sagte Philippe Mysson, Business Development Manager – Lotpaste, Nordson EFD. „Das entspricht etwa 10 Jahren in einer Brieftasche. Silbergefüllte Epoxid-Klebeverbindungen halten etwa 1.000 Zyklen oder sechs Monate.‟

Darüber hinaus macht die chemische Zusammensetzung von Lotpaste deren Einsatz im Vergleich zu silbergefülltem Epoxid, das toxische Stoffe enthält, sicherer. Lotpaste ist auch deshalb wesentlich günstiger, weil sie kein Silber enthält.

„Wir sind der Auffassung, dass jeder einzelne dieser Faktoren unsere spezielle Rezeptur für die EFD SolderPlus-Lotpaste zu einer zuverlässigeren, kostengünstigeren Alternative im Vergleich zu anderen RFID- Kontaktierungsanwendungen verwendeten Methoden macht,‟ sagte Mysson. „Die Zuverlässigkeit der Lötverbindung ist 20 mal höher als die von bestehenden Standardverbindungen. Zusammen mit den kürzeren Herstellungszeiten ermöglicht dies den Herstellern von DI-Speicherkarten und RFID-Tags, die Qualität und Zuverlässigkeit ihres Produktes zu verbessern und gleichzeitig die steigende Verbrauchernachfrage zu decken.‟

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Nordson EFD im Internet unter  http://www.nordson.com/en/divisions/efd/solutions/rfidfacebook.com/NordsonEFD oder linkedin.com/company/nordson-efdoder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter  info.de@nordsonefd.comoder telefonisch unter +49 (0) 89 540 4656 0 oder 800.556.3484.

Über Nordson EFD

Nordson EFD entwickelt und produziert Präzisionsdosiersystemefür Flüssigkeiten, die bei der Tischmontage und automatisierten Fließbandvorgängen verwendet werden. EFD-Dispensersysteme sorgen für die gleichbleibend gleichmäßige Abgabe von Kleb- und Schmierstoffen und anderen Montageflüssigkeiten bei jedem Werkstück und sind somit Herstellern in einem breiten Spektrum von Branchen behilflich, Durchsatz und Qualität zu steigern und die Produktionskosten zu senken. Zu weiteren Produkten aus dem Fluidmanagement gehören hochwertige Kartuschenfür Ein- und Zweikomponentenmaterialien zusammen mit einer breiten Vielfalt von Formteilen, Verbindungsstücken und Anschlüssen zur Steuerung von Flüssigkeiten im medizinischen, biopharmazeutischen und weiteren industriellen Bereichen. Das Unternehmen ist auch ein führender Entwickler spezieller Lotpastenfür Dosier- und Druckanwendungen in der Elektronikindustrie.

Über Nordson Corporation

Nordson entwickelt, produziert und vermarktet differenzierte Produkte und Systeme, die zum Auftragen und Verarbeiten von Klebstoffen, Beschichtungen, Polymeren, Dichtungsmitteln und Biomaterialien sowie beim Flussmanagement, der Qualitätsprüfung und -inspektion, Oberflächenbehandlung und Aushärtung zum Einsatz kommen. Die Produkte des Unternehmens werden durch umfangreiches Applikationsfachwissen und globalen Direktvertrieb und Service unterstützt. Nordson beliefert eine breite Vielfalt von Endmärkten für kurzlebige und langlebige Verbraucher- und Technologieprodukte der Bereiche Verpackung, Textilverbundstoffe, Elektronik, Medizin, Geräte, Energie, Transport, Bau und allgemeine Produktmontage sowie Fertigung. Das seit 1954 bestehende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Westlake im US-Bundesstaat Ohio und unterhält Betriebs- und Service-Niederlassungen in über 30 Ländern. Besuchen Sie Nordson uf www.nordson.com, www.twitter.com/Nordson_Corp oder  www.facebook.com/nordson.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20170615005017/de/

Nordson EFD
Natalie Tomasso, +1-401-431-7173 (USA)
Marketing Communications Specialist
natalie.tomasso@nordsonefd.com
oder
Nordson EFD
Weltweit
Natalie Tomasso, +1-401-431-7173
natalie.tomasso@nordsonefd.com
oder
Europa
+44 (0) 1582 666334
europe@nordsonefd.com
oder
China
+86 (21) 3866 9006
china@nordsonefd.com
oder
Japan
+81 (03) 5762 2760
japan@nordsonefd.com
oder
Südost-Asien
+65 6796 9522
sin-mal@nordsonefd.com
oder
Indien
+91 80 4021 3600
india@nordsonefd.com