HAMBURG (dpa-AFX) - Für vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Menschen könnte es schon sehr bald eine Lockerung der Regeln geben. Im Moment liefen dazu bereits Abstimmungen zwischen Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag bei einem Besuch im Hamburger Impfzentrum. Die Verordnung könnte nach seiner Einschätzung schon in der kommenden Woche auf den Weg gebracht werden: "Wenn dann alle wollen und Kompromisse schnell möglich sind, kann das natürlich auch - die nächste Bundesratssitzung ist am 7. Mai - Ende nächster Woche abgeschlossen sein." Voraussetzung dafür seien aber Kompromisse. "Wir als Bundesregierung sind bereit dazu", fügte Spahn hinzu.

Der Minister stellte die Frage, ob es möglich sei, vollständig geimpfte Menschen noch mit Freiheits-, Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen zu belegen, und antwortete: "Da kommen wir zu dem Ergebnis, dass nicht, weil die individuellen Freiheitsrechte in unserer freiheitlichen Grundordnung sehr, sehr stark zu gewichten sind."/bsp/DP/jha