MADRID (dpa-AFX) - Die Aktionäre der spanischen Großbank BBVA können sich auf höhere Gewinnausschüttungen freuen. Künftig sollen 40 bis 50 Prozent des um Sondereffekte bereinigten Jahresgewinns an die Anteilseigner zurückfließen, teilte das Institut anlässlich seines Kapitalmarkttags am Donnerstag in Madrid mit. Bisher hatte die Quote bei 35 bis 40 Prozent gelegen. Die Aktien dämmten auf die Nachricht hin ihre Verluste etwas ein und notierten zuletzt noch 0,3 Prozent im Minus.

Geplant ist den Angaben zufolge jeweils eine Zwischendividende im Oktober und eine Schlussdividende, die üblicherweise im April des folgenden Jahres ausgezahlt wird. Möglich sei auch eine Kombination von Dividenden und Aktienrückkäufen./stw/mis

https://www.bbva.com/en/investor-day-bbva-increases-shareholders-distributions-and-sets-ambitious-goals-through-2024/