Düsseldorf, 28.05.2015: Die deutsche Präsidentschaft der sog. G7-Guppe gipfelt demnächst in Oberbayern. Da wäre es doch zu schön, Griechenland und der Euro wären erst mal wieder gerettet. Für die kürzeste Griechen-Anleihe müssen jetzt 71% bezahlt werden. Vor vier Wochen waren für dieses Papier nur 62% zu zahlen. Und wenn der G7-Gipfel erfolgreich "bestiegen" sein wird, dann dürfte es in kaum mehr als zwei Jahren für das mit 3,375% Nominalzins ausgestattete Griechen-Papier 100% zurückgeben. Selbst wenn es am 17.7.2017 keine Bar-Euro dafür zurückgeben sollte sondern nur Papier-Geld neuer Griechen-Anleihen, dann wäre das immer noch ein stolzer Lohn von mehr als 20% Rendite für zwei Jahre zittern.


20% mit Griechenland

Düsseldorf, 28.05.2015: Angesichts der Euro-kritischen Tendenzen in Spanien und Großbritannien scheint inzwischen die Bereitschaft bei den Euro-"Freunden" größer zu sein, den störrischen Griechen etwas entgegen zu kommen. Wenn die Griechen nach allem beiderseitigen Getöse am Ende doch brav im Euro bleiben, dann ist das bestimmt auch ein Signal für Spanien. Und bis die Engländer sich vermutlich im Frühjahr 2017 gegen oder doch für die EU entscheiden; bis dahin ist die 3,375%-Anleihe der Griechen aus 2014 fast schon zur Rückzahlung fällig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hohe Kurse für Spanien
Das Pfund schrumpft
Beruhigung für Paragon
Euroboden: 7 Prozent und mehr
Hörmann-Anleihe: mehr Rendite

Alle News zu Anleihen finden Sie auf www.boersennews.de/markt/anleihen

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

BN646_banner_fonds-blau