Der Zinsüberschuss stieg leicht an auf 50,3 Mio. Euro, der Provisionsüberschuss war hingegen rückläufig. Seit dem 1. Januar erhebt das Institut Verwahrentgelte für Guthaben größer 50.000 bei Giro- und Tagesgeldkonten.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de