Square (WKN:A143D6) hat eine spanische Zahlungs-App namens Verse erworben, mit der man kostenlos Geld an Freunde und Familie schicken kann. Die Bedingungen des Deals wurden nicht bekannt gegeben.

Laut seiner Website erlaubt es Verse seinen Nutzern, sofort zu bezahlen und Geld von Freunden anzufordern. Die App hat auch eine Gruppenfunktion, die es den Leuten erleichtert, Ausgaben wie Miete aufzuteilen, und bietet auch eine Debitkarte. Square sagte, dass Verse seiner Cash App-Abteilung beitreten wird, die es den Nutzern auch erlaubt, sich gegenseitig Geld zu überweisen.

“Zu diesem Zeitpunkt ist es unsere Hauptpriorität, Verse zu ermöglichen, ihr erfolgreiches Wachstum in Europa fortzusetzen”, schrieb Square auf seiner Webseite. “Verse wird weiterhin als ein unabhängiges Unternehmen operieren und von ihren Büros aus arbeiten, ohne sofortige Änderungen an ihren bestehenden Produkten, Kunden oder Geschäftsabläufen.”

Verse wurde 2015 gegründet und durchlief sieben Finanzierungsrunden, in denen es laut Crunchbase insgesamt 37,6 Millionen US-Dollar von privaten Investoren aufbrachte.

Es scheint oberflächlich gesehen keine großen Unterschiede zwischen Verse und der Cash App zu geben, so dass Square den Kauf einfach hätte tätigen können, um seine Nutzerbasis in Europa zu erweitern. Ende 2019 hatte Square ungefähr 24 Millionen monatlich aktive Kunden, die meisten davon in den USA und Großbritannien.

The post Square kauft spanisches Zahlungsunternehmen Verse appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Bram Berkowitz auf Englisch verfasst und am 16.06.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Square und empfiehlt folgende Optionen: Short September 2020 $70 Puts auf Square.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Motley Fool beitragende Investmentanalysten

Jetzt den vollständigen Artikel lesen