Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 9,17 ist die Aktie von SSE auf Basis der heutigen Notierungen 57 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Stromversorger“ (21,51) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Branchenvergleich Aktienkurs: SSE erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 42,5 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Stromversorger“-Branche sind im Durchschnitt um -10,38 Prozent gefallen, was eine Outperformance von +52,88 Prozent im Branchenvergleich für SSE bedeutet. Der „Versorgungsunternehmen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -10,38 Prozent im letzten Jahr. SSE lag 52,88 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Analysteneinschätzung: Von insgesamt 15 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die SSE-Aktie sind 6 Einstufungen „Buy“, 9 „Hold“ und 0 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Hold“-Rating für das Wertpapier. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten allerdings zu einer anderen Beurteilung – das durchschnittliche Rating für das SSE-Wertpapier vom letzten Monat ist „Buy“ (3 Buy, 1 Hold, 0 Sell). Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 1400,67 GBP. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (1495 GBP) ausgehend um -6,31 Prozent fallen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Sell“. Zusammengefasst erhält SSE von den Analysten somit ein „Hold“-Rating.

Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der SSE beläuft sich mittlerweile auf 1209,72 GBP. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 1495 GBP erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +23,58 Prozent und führt zur Bewertung „Buy“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 1370,47 GBP. Somit ist die Aktie mit +9,09 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Buy“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Buy“.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanztrends.info