WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

  • GEWINN-CHANCE mit ANSAGE:  Solch eine unglaubliche Gelegenheit gibt es nur ganz, ganz selten im deutschen Markt!  Die Aktie kann ein echter Tenbagger werden. Aber auch mehr als diese 1.000% sind durchaus drin!

 

  • AKTIE NOCH VÖLLIG UNBEKANNT: Sie können die Aktien aktuell knapp um den Kurs der Erstnotiz erwerben. Jetzt noch kurze Zeit für unter 0,19 Euro! Das wird sich aber schnell ändern!

 

  • KLEINER BÖRSENWERT eröffnet MEGA-CHANCE: Sie steigen bei einer potenziell explosiven Marktkapitalisierung von unter 6 Mio. Euro in einen Megatrend ein! Selbst bei einem Verzehnfacher sprechen wir nur von 60 Mio. Eur, was für eine Erfolgsstory im Goldbereich jederzeit erreichbar ist!

 

NEW LISTING!!!  Erst seit letzter Woche in Deutschland handelbar- nutzen Sie diese Gelegenheit!

Bis eine neu gegründete Gold-Firma in Deutschland handelbar ist, sind üblicherweise in Kanada schon viele 100% Anstieg zu verzeichnen, denn Gründer und Insider geben hier kaum etwas her!, was den Kurs treibt!

Genz anders ist es bei dieser Firma, denn der CEO kommt aus einer echten Minen-Dynastie und hat bereits großartige Erfolge vorzuweisen!

Ihm kommt es auf sein „Vermächtnis“ an, weshalb er noch einmal möglichst viele Investoren zu Millionären machen will! So wie es Ihm bereits mit dem Verkauf von Norsemont an Hudbay geglückt ist! Daraus entstand mit Constancia eine der größte Kupferminen in Peru!

Lieber Leserinnen und Leser,

heute präsentieren wir Ihnen eine brandneue kanadische Goldfirma, welche das nächste 100%-Kursfeuerwerk in Ihrem Depot anrichten könnte!

Lida Resources (WKN: A2P6CT  | Symbol: LIDA) ist erst seit knapp einer Woche an der deutschen Börse und somit  noch ein echter Geheimtipp mit einer Marktkapitalisierung von lediglich 6 Mio. Euro!

Eines vorab: Lida Resources ist kein gewöhnliches Startup!

Lida Resources ist nämlich ein Unternehmen der De Melt Group. Präsident Leonard De Melt ist mittlerweile die dritte Generation von De Melt-Bergleuten. Die weltbekannte Yellowknife Con Mine wurde 1935 von Mr. De Melt‘s Großvater abgesteckt.

Der DeMelt Cresent in Yellowknife wurde Aufgrund der großen Verdienste rund um den Bergbau nach der Familie benannt:

Lida Resources Präsident Leonard De Melt

So will Lida Resources den Markt erobern: Prognosen und Meilensteine

  • Weiterentwicklung der Flaggschiff-Liegenschaft San Vincent in Peru mit derzeit laufenden Massenproben.

  • zukünftiger Erwerb hochwertiger Assets zu geringen Kosten im Verhältnis zum Endwert

  • das Management setzt auf sein umfassendes Betriebs- und Explorations-Know-how um die vorhandenen Vermögenswerte zu vergrößern und/oder zu entwickeln

  • ausgeprägtes Shareholder Value-Konzept für die Aktionäre

  • man möchte so schnell wie möglich San Vincent in die Produktion bringen um Cashflow zur Finanzierung von Exploration, Wachstum und operativen Verbesserungen  zu generieren

  • Aufbau eines Projektportfolios durch Akquisitionen von vielversprechenden Projekten

  • Unternehmen werden von Lida Resources ausgegliedert und zusätzliche Aktien für Lida-Aktionäre geschaffen. Die erste Ausgliederung des Unternehmens war Fidelity Minerals FMN am 20. Januar 2019

San Vincent – das Flaggschiffprojekt in Peru!

Lida Resources (WKN: A2P6CT  | Symbol: LIDA) Hauptprojekt ist die Liegenschaft San Vicente, welche sich etwa 120 Kilometer östlich der Küstenstadt Trujillo in Peru im Distrikt Agallpampa in der Provinz Otuzco befindet.

Sie befindet sich im abendländischen Teil des tertiären Vulkangürtels der westlichen Kordilleren und wird von Gesteinen der Calipuy-Formation, einer in Peru vorkommenden Metallotekt-Formation aus Edelmetallen und unedlen Metallen, unterlegt. Die Calipuy-Formation ist das Produkt des posttektonischen Vulkanismus in der Cordillera-Region.

Die Mine befindet sich im weltberühmten Bergbaubezirk Alto Chicama in Peru. Einige namhafte Minen und Produzenten befinden sich in unmittelbarer Nähe von San Vincent:

Nehmen wir Barricks Luganas Norte Mine als Beispiel:  Eine Hochsulfid-Mine der Weltklasse. Im Jahr 2010 produzierte man dort 808.000 Unzen Gold zu Gesamtkosten von 182 USD pro Unze. Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Goldreserven betrugen damals 6,6 Millionen Unzen.

Oder auch Quiruvilca, die Mine von Pan American Silver, eine sehr große Mine mit schmalen Adern, die innerhalb verschiedener Strukturtypen eine ausgedehnte laterale und vertikale Kontinuität aufweisen, ähnlich der Geologie von San Vicente.

San Vicente befindet sich zu 100% im Besitz von Lida Resources und war bis 2011 in Betrieb. Zuletzt wurde Gold und Silber produziert und monatlich als Konzentrate verkauft.

Das Management von Lida hat mit der örtlichen Gemeinde (San Vicente Bajo La Union) eine Vereinbarung von 20 Jahren über Oberflächenrechte von 2.500 Metern rund um die Mine getroffen.

Aktuell befindet man sich in Gesprächen, um weitere Oberflächenrechte von der Gemeinde San Vicente Bajo La Union zu erhalten.

Bisher bestand die Exploration auf dem San Vicente Projekt aus Oberflächen- und Untergrundkartierungen, Explorationsfahrten entlang von Bauwerken und Kanalprobenahme. Die Oberflächen- und Untergrundkartierung identifizierte drei mineralisierte Strukturen. Die vom Vorbesitzer auf dem Grundstück durchgeführten Explorationen ergaben 187 Proben aus 66 Kanälen, wobei diese drei mineralisierten Strukturen identifiziert wurden.

Überragende regionale Geologie

Gesteine bestehen meist aus andesitischer Zusammensetzung mit dicken Andesitflüssen, eingebettet in andesitische Brekzien, andesitische Tuffe, Konglomerate und andere damit verbundene pyroklastische Ablagerungen

Die Geologie des posttektonischen Vulkanismus in der Cordillera-Region wird von subhorizontalen Vulkangesteinen der Tertiär-Calipuy-Gruppe dominiert und beherbergt mehrere metallische Mineralvorkommen.

Innerhalb der Konzession MZ1 bis MZ4 gibt es vier interessante Strukturen:

MZ 1-3 sind entlang der drei Venen mit Probeentnahmen. Die Venen wurden intermittierend über eine Gesamtstrecke von 825 m auf der Oberfläche verfolgt.

Hinweis zu Struktur MZ 4: Der frühere Eigentümer des Projekts gab an, dass diese Struktur in der Vergangenheit an der Oberfläche bearbeitet wurde. Es kann für Lida Resources zum Glücksfall werden, wenn auch diese Struktur gefunden und abgebildet werden kann.

Werfen wir einen Blick auf die vielversprechenden, historischen Daten des San Vicente Projektes:

MZ1- Struktur:

Eine Kanalprobe wurde entnommen, bei der die Vene den Hauptzugang durchtrennte und Werte von Ag 12,47 oz / t, Zn 5,45%, Pb 3,94% und Sb> 1% zurückgab.

Keine weitere Probenahme möglich, da die Drift mit Mineralien aus MZ 2 & 3 gefüllt war

MZ2-Struktur:

Durchschnittliche Breite von 0,2 m und Gehalte an Au 0,18 g / t, Ag 20,1 oz / t, Zn 6,3%, Pb 11,1%, Cu 0,05%, Sb 0,9% und Mn 4,5%.

 STUFE 105 & 120 - Breite von 0,1 bis 0,33 m und Gehalte an Ag 24 oz / t, Zn 7,57%, Pb 7,25%, Cu 0,06%, Sb 1,24%, Mn 6,1%

MZ3-Struktur:

Die durchschnittliche Breite wurde zu 0,26 m mit durchschnittlichen Gehalten von Au 0,39 g / t, Ag 18,43 oz / t, Zn 5,37%, Pb 7,12%, Cu 0,09%, Sb 1,67% und Mn 8,82% berechnet

 Die durchschnittliche Breite wurde zu 0,17 m mit durchschnittlichen Gehalten von Au 0,24 g / t, Ag 16,54 oz / t, Zn 3,81%, Pb 8,38%, Cu 0,07%, Sb 1,25% und Mn 7,13% berechnet

das Team von Lida Resources bei den Probeentnahmen Quelle: Unternehmenspräsentation

Wie sie sehen gibt es gute Gründe, ein umfassenderes Explorationsprogramm durchzuführen, das sich darauf konzentriert, die Ausmaße der bekannten Adern zu ermitteln und andere potenzielle mineralhaltige Strukturen auf dem Grundstück zu lokalisieren.

Geplant ist die Mineralien aus Explorationsarbeiten zu extrahieren und  zu verarbeiten, um so genaue Daten über die Metallurgie und die geomechanischen Eigenschaften des Gesteins  zu sammeln.

Ein vierphasiges Explorationsprogramm wird hier vorgeschlagen und zusammengefasst:

PHASE 1

Es sollen rund 1.300 t gebrochenes Mineral extrahiert werden, um Zugang zum Stollen zu  erhalten.

Für den Transport wurden bereits im  Juni 2018 vier LKWs (30T) erworben.

Aus dem gebrochenen Material werden dann die Proben entnommen und metallurgische Daten erfasst. Das sorgt für jede Menge News-Flow!

 

PHASE 2A - Oberflächenexploration ( Dauer 1-2 Monate)

Detaillierte Flächenvermessung mit einer neuen topografischen Vermessung.

Untersuchen der Konzessionen auf Hinweise auf weitere Strukturen (einschließlich MZ4 mit Goldangaben).

Oberflächengeophysik mit Oberflächenkanalprobenahme in interessanten Zonen.

 

PHASE 2B

Untergrunderkundung mit zugehörigen metallurgischen Arbeiten

Weiterentwickelung der unterirdischen Infrastruktur, indem Sie die Explorationsdrifts vorantreiben. Vorwärts kreuzen, um mögliche weitere MZ  Venen zu finden.

Kartierung von Geomechanik und Lithologie.

Probenahme und Prüfung von unterirdischen Kanälen.

Verarbeitet werden sollen die Mineralien in nahe gelegenen Mautanlagen, um finanzielle Vorteile zu erzielen und die Metallurgiedaten zu erhöhen.

PHASE 3

 Diamantbohrungen:

• 50, 100 und 150 m (möglicherweise bis 250 m) unterhalb der vorhandenen Arbeiten.

• Bohrungen entlang des Streichens in Abständen von 100 m bis zu einer Tiefe von zunächst 75 m aus.

Protokoll für Lithologie, Struktur und Geomechanik.

PHASE 4

Geomechanik und Geologiekartierung.

Auf der Grundlage der oben genannten Daten sollte eine erste technische Studie und Bewertung des wahrscheinlichen Bereichs der zu berücksichtigenden Bergbaumethoden durchgeführt werden.

Planungsphase

Basierend auf den oben genannten Explorationsdaten werden der Geschäftsplan, der Finanzplan (Capex & Opex) und der Minenplan entwickelt, wahrscheinlich basierend auf Sub-Level-Retreat-Methoden und -Kosten.

Man hofft, dass die Erzverarbeitung bei erneuter Aktivierung im nahe gelegenen Werk Quiruvilca durchgeführt wird. In der Zwischenzeit wird der Einsatz von LKWs zu vielen nahe gelegenen Mautanlagen evaluiert und geplant.

Bauphase

Straßen- und Landvorbereitung mit Grenzzaun zu den anderen Minen sind in Planung sowie der Kauf von Wasser- und Dieseltankanlagen. Neben der Installation von Generatoren und Kompressoren sowie elektrische Installation mit Druck- / Belüftungsluftverteilung über und unter der Erde wird man noch Büros, Werkstätten, Geschäften, Lagern und Kücheneinrichtungen installieren.

 

Zusammenfassung

Unter Verwendung der bisher bekannten Daten können wir davon ausgehen, dass der Durchschnittswert des unverdünnten Mineralgesteins ungefähr 737 USD / T beträgt.

Auf der Oberfläche sind 825 m Adern mit einer durchschnittlichen Breite von 20 cm (ohne Wandgestein) sichtbar, was einer ungefähren Tonnage von 413 T pro Meter Tiefe entspricht. Unter der Annahme einer Mindesttiefe von 200 Metern wären die wahrscheinlichen Ressourcen 83KT mit einem Wert von 60 Mio. USD.

Also zehnmal so hoch wie die aktuelle Marktkapitalisierung von Lida Resources (WKN: A2P6CT  | Symbol: LIDA)  !

 

Das Management hält selber 65% am Unternehmen und hat hohes Interesse an Wertsteigerungen für alle Aktionäre

 

Eine hervorragende Grundlage ist fundamental gesehen also bereits geschaffen, aber auch sonst ist Lida Resources hervorragen aufgestellt: Gründer, CEO und Präsident  Leonard De Melt ist in der Miningbranche kein Unbekannter, was ein Blick auf seine Vita bestätigt das:

  • Chefingenieur, Gulf Oil, Rabbit Lake, Saskatchewan.

  •  Superintendent, Syncrude, Fort McMurray, Alberta.

  •  Superintendent, Quintette Coal, Tumbler Ridge, Britisch-Kolumbien.

  •  Superintendent, Homestake's, Golden Bear Mine, Britisch-Kolumbien.

  •  Manager, Underground Operations, Ekati, Yellowknife, Nordwest-Territorien

  • Präsident, Croiner Mine, Quebec.

 

Leonard De Melt arbeitet seit über 25 Jahren in Afrika und China, aber hauptsächlich in Peru, und hat mit mehreren Teams zusammengearbeitet, die großartige Entdeckungen gemacht haben.

 

De Melt ist dreisprachig und wohnt mittlerweile in Südamerika. Er war einer der Gründer von Norsemont, das an Hudbay verkauft wurde, was zur Constancia-Mine führte, Hudbays größter Mine in Peru.

Er war auch der Präsident von Vena Resources, als es an Glencore verkauft wurde, und das betreffende Grundstück wurde zur Mine Azul Cocha Mine in Zentralperu.

Fazit:

Sie haben jetzt die einmalige Chance von Anfang an dabei zu sein, wenn Mininglegende Leonard De Melt seine vermutlich nächste Mining-Erfolgsstory an den Start bring!

Seien Sie schlau, lassen Sie diesmal nicht nur die Big Boys das große Geld verdienen! Wer hier frühzeitig dabei ist und etwas Geduld mitbringt, kann leicht ein Vermögen machen!

Was ich damit meine? Mehr als 65% der ausstehenden Aktien sind in festen Händen! Warum wohl? Und glauben Sie, dass diese Herrschaften sich doch unzählige Kapitalerhöhungen selber verwässern würden?

Die Wahrscheinlichkeit ist dafür sehr gering und für Sie daher sehr hoch, hier auf einem Siegerpferd im Rennen um die beste Goldaktie 2020 zu sitzen!

 

Spekulative Grüße

aus der Hotstock Investor Redaktion

 

P.S: CEO und Präsident Leonard De Melt hat bereits 2018 ein Buch veröffentlicht mit dem Titel:“ Shit Happens! The Building of a Mining Empire“!

In dem Buch beschreibt er wie er aus Lida Resources (WKN: A2P6CT  | Symbol: LIDA) in Peru die nächste große Mine auf die Beine stellen will

 


 

Disclaimer

 

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn Media/hotstock-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder. Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen. Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko. Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

 

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

 

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Lide Resources Corp. wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien.

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung. Allgemeiner Haftungsausschluss Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

 

Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.

 

Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht. Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen. Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.

 

Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten.

 

Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten die Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können.

 

Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater.

 

Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird. Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wider, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt.

 

Urheberrecht

 

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden.

 

Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Orange Unicorn Media Ltd

Alexander Sippli

Wenlock Road 20-22

N1 7GU London

Kontakt: Telefon: +44 (0)303 4234 700

E-Mail: info@hotstock-investor.com

Registergericht: England and Wales

Registernummer: 11194644

Aufsichtsbehörde: Companies House

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Alexander Sippli

 

 

 


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz