BERLIN (dpa-AFX) - Der SPD-Politiker Ralf Stegner hat sich für Änderungen in der Wahlkampftaktik seiner Partei ausgesprochen. "Es braucht noch deutlich mehr Leidenschaft und Kampfgeist in der ganzen Partei, um den Wahlkampf zu reißen", sagte er der "Welt am Sonntag". Nötig sei eine breiter aufgestellte Führungsmannschaft im Wahlkampf. "Olaf Scholz steht für Erfahrung, Seriosität. Nach dem Motto "Olaf macht es allein" wird es aber nicht gehen." Der Kanzlerkandidat brauche ein Team mit starken Frauen und Männern, die Themen besetzten. Die SPD liegt derzeit in Umfragen deutlich hinter Grünen und Union./zeh/DP/zb