Die Träger des FNG-Gütesiegels 2023 stehen fest. Sowohl Artikel-8- als auch Artikel-9-Fonds haben die Höchstnote mit drei Sternen erhalten. Sie kommen von großen und kleinen Vermögensverwaltern. Wir haben uns einige genauer angesehen.

Nachhaltig mit Staatsanleihen, Aktien und Co.


Unter den 100 mit drei Sternen ausgezeichneten Finanzprodukten befinden sich 57 Fonds, die nach Artikel 8 eingestuft werden. Die hohe Zahl zeigt, was das Forum Nachhaltige Geldanlage und selbst die EU-Kommission bereits mehrfach angemahnt haben: Artikel 8 und 9 sind keine Labels. Dafür spricht auch, dass unter den 18 Fonds, welche die Mindeststandards für das Gütesiegel nicht erfüllen konnten, neun Artikel-9-Fonds waren. Allgemein werden Artikel-9-Fonds als „Impact-Fonds“ verstanden. Das heißt, dass die Investition in den Fonds einen messbar positiven Effekt haben, zum Beispiel durch die nachweisbare Reduktion von CO2-Emissionen.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de