BERLIN (dpa-AFX) - Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene in Deutschland nutzen immer länger Medien in ihrem Alltag. Die durchschnittliche Nutzungsdauer von Audio-, Text- und Bewegtbild-Angeboten liegt pro Tag bei 429 Minuten und damit bei mehr als sieben Stunden. Das geht aus der Studie ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2021 hervor, die am Donnerstag veröffentlicht worden ist. Die Studie wird seit 2017 jährlich erhoben. 2020 lag die Nutzungsdauer bei 424 Minuten.

Für die Studie wurden 2001 Personen ab 14 Jahren in Deutschland zwischen Januar und April per Telefon befragt. Die Studie ist repräsentativ für diese Bevölkerungsgruppe, die rund 70 Millionen Menschen entspricht./rin/DP/nas