CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt wieder zu - Schaukelbörse geht weiter

(dpa-AFX) 17:53 Uhr 12.07.2018

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Auf und Ab an den Aktienmärkten hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Der Dax     , den der Handelskonflikt zwischen den USA und China am Vortag noch stark unter Druck gesetzt hatte, erholte sich um 0,61 Prozent auf 12 492,97 Punkte.

Für ein wenig Beruhigung an den Finanzmärkten sorgte der Nato-Gipfel in Brüssel. Dort hatte der US-Präsident zugesichert, weiter zum Verteidigungsbündnis zu stehen. Die Vereinigten Staaten blieben der Nato sehr stark verpflichtet, hatte Donald Trump gesagt. Gleichzeitig stellte Kanzlerin Angela Merkel höhere Ausgaben für die Verteidigung in Aussicht.

Zum Thema Handelskonflikt gab es am Donnerstag nichts Neues. "Viele stimmen überein, dass Zölle letzten Endes schlecht für die Weltwirtschaft sind", sagte Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. An den Finanzmärkten gebe es noch immer die Hoffnung, dass die Vernunft am Ende obsiege und der Handelskonflikt nicht weiter ausufere.

Der MDax     rückte am Donnerstag um 0,68 Prozent auf 26 317,15 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax     legte sogar angetrieben von einem neuen Rekordhoch des US-Technologieindex Nasdaq 100     um 1,17 Prozent auf 2826,98 Punkte zu./bek/he

In dem Artikel enthaltene Indizes
Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
DAX DE0008469008 11.299,80 € 1,89%
MDAX DE0008467416 24.324,40 € 1,65%
NASDAQ 100 US6311011026 7.052,11 $ 0,45%
TECDAX DE0007203275 2.583,97 € 0,78%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen