Damit ist der von der US-Bank JP Morgan begleitete Vorstoß, die Finanzierung des neuen Wettbewerbs zu stemmen, vorerst vom Tisch. Trotzdem denkt die britische Regierung über eine Reform des Profi-Fußballs nach.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de