ISTANBUL (dpa-AFX) - Die Türkei hat die wegen des Einsatzes des russischen Raketenabwehrsystems S-400 verhängten US-Sanktionen scharf verurteilt. Die Türkei werde in angemessener Weise und Zeit die nötigen Schritte gegen diese "ungerechte" Entscheidung unternehmen, teilte das türkische Außenministerium am Montag mit. Es sei ein Vorgehen "ohne jede Vernunft", dass sich die USA geweigert hätten, das Problem mit Diplomatie zu lösen und stattdessen Sanktionen zu verhängen, hieß es weiter. US-Außenminister Mike Pompeo hatte zuvor Strafmaßnahmen gegen das Direktorat der Verteidigungsindustrie (SSB) verkündet./jam/DP/mis