FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Mittwoch, den 14. Oktober:

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: ASML Holding, Q3-Zahlen

07:00 NLD: TomTom, Q3-Zahlen

08:00 GBR: Asos plc, Jahreszahlen

09:00 DEU: "Branchengipfel" des Instituts für Automobilwirtschaft unter anderem mit Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender Daimler AG, und Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender Porsche AG

09:15 DEU: Fortsetzung Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler und drei Ingenieure

10:30 DEU: Trumpf, Bilanz-Pk zum Geschäftsjahr 2019/2020

11:55 USA: Unitedhealth Group, Q3-Zahlen

12:45 USA: Bank of America, Q3-Zahlen

13:25 USA: Goldman Sachs, Q3-Zahlen

13:50 USA: Wells Fargo, Q3-Zahlen

18:30 DEU: Metro Trading Statement Geschäftsjahr 2019/2020

22:10 USA: Alcoa, Q3-Zahlen

22:15 USA: United Airlines, Q3-Zahlen

USA: PNC Financial Services, Q3-Zahlen

USA: U.S. Bancorp

TERMINE KONJUNKTUR

DEU: Bundeswirtschaftsministerium Monatsbericht 10/20

06:30 JPN: Industrieproduktion 08/20 (endgültig)

06:30 JPN: Kapazitätsauslastung 08/20 (endgültig)

10:00 DEU: Pk zu Herbst-Gemeinschaftsgutachten der Wirtschaftsforschungs-Institute

11:00 EUR: Industrieproduktion 08/20

11:30 DEU: Anleihe / Laufzeit. 30 Jahre / Volumen: 1 Mrd EUR

14:30 USA: Erzeugerpreise 09/20

16:15 USA: Fortsetzung IWF und Weltbank Jahrestagung (online) - IWF-Chefin Georgiewa spricht für den IWF ab 16.15 Uhr, Malpass ab 17.00 für die Weltbank. Der saudi-arabische Finanzminister spricht ab 17.15 Uhr zum Thema G-20

22:30 USA: API Ölbericht (Woche)

USA: Fortsetzung IWF und Weltbank Jahrestagung (online) bis 16.10.2020

SONSTIGE TERMINE

DEU: Weitere Entwicklung in der Corona-Krise

+ 1130 Pk mit unter anderem Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Grippeimpfung in Zeiten von Corona

+ 1200 Online Pressegespräch Unions-Bundestagsfraktion zum Thema «Corona-Pandemie: Erste Lehren für das Gesundheitswesen»

+ 1400 Beratungen von Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder über Corona-Krise

DEU: Runder Tisch zur Windkraft mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier

+ 1315 Pressestatement Altmaier

Es geht konkret um alte Anlagen, deren Förderung bald ausläuft. Eingeladen sind Vertreter von Bundesländern, anderer Bundesressorts, der Koalitionsfraktionen sowie von Verbände und der Wirtschaft.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ./bwi