Der TBF Global Income zeigt höchste Stabilität und verzeichnete in diesem Jahr bislang sogar ein Plus. Auch aufgrund des bald folgenden FNG-Siegels ist der Fonds nicht nur interessant für Stiftungen.

Der TBF Global Income (ISIN: DE000A1JUV78) ist als vermögensverwaltender Mischfonds konzipiert, der den Fokus auf Unternehmensanleihen mit attraktiver laufender Verzinsung setzt und Wandel- und Staatsanleihen beimischt. Die Aktienquote ist auf 25 Prozent begrenzt. Die Anleihestrategie liefert regelmäßig Mehrwert dank „Corporate Action“-Ansatz, erläutert TBF-Geschäftsführer Dirk Zabel. Heißt: Das Fondsmanagement sucht gezielt Unternehmen aus, bei denen eine erhöhte Chance für Kursanstiege ausstehender Anleihen aufgrund von Rating-Upgrades, vorzeitigem Anleiherückkauf oder einer Übernahmesituation besteht. Jüngere Beispiele der erfolgreichen Umsetzung sind der Kauf von Anleihen von Sprint/T-Mobile US, Dell und auch Western Digital, die sich bereits positiv entwickelt haben und bei denen weitere kurstreibende Action absehbar ist.



Den vollständigen Artikel lesen ...