Seit Mitte Januar zeigt der Kurs der TeamViewer-Aktie wieder gen Norden und auch heute stieg der Kurs weiter an. Die Stimmung im Forum bleibt aber angespannt.

Die beste Lösung

Am Dienstag dieser Woche verkündet das deutsche Softwareunternehmen TeamViewer erst einmal gute Nachrichten: Die Augmented-Reality-Plattform “Frontline” von TeamViewer sei die beste europäische AR-Lösung für Unternehmen. Das hat das Marktforschungsinstitut ABI Research herausgefunden, weltweit reicht es demnach für den zweiten Platz.

Am selben Tag wurde die neueste Version der AR-Plattform vorgestellt, die nun auch die Technologie von Upskill und Viscopic integriert, heißt es in der Meldung. Frontline ermögliche es Unternehmen, viele Prozesse zu digitalisieren. Mitarbeiter können Informationen direkt im Sichtfeld angezeigt bekommen und so weiter freihändig arbeiten.

Eric Abbruzzese, Research Director bei ABI Research, begründet die Platzierung in der Meldung wie folgt: “Besonders herauszuheben sind dabei die erstklassige Kompatibilität der Software, namhafte strategische Partnerschaften und TeamViewers große bestehende Kundenbasis, an die das Unternehmen die Lösung verkaufen kann. Die Implementierungsmöglichkeiten von TeamViewer sind hoch skalierbar und die Amortisationszeit aus Kundensicht ist kurz. All dies verschafft TeamViewer eine marktführende Position unter allen Enterprise-AR-Anbietern, insbesondere in Europa“.

Die TeamViewer-Aktie

Die TeamViewer-Aktie hat seit ihrem Hoch im Sommer 2020, als Fernwartungs-IT-Möglichkeiten durch die zunehmende Verlagerung von Arbeit durch Corona ins HomeOffice sich das erste Mal durchsetzen, zu kämpfen. Schaut man sich den Kursverlauf der letzten 12 Monate an, zeigt der Kurs gen Süden und vom 52-Wochen-Hoch bei fast 50 Euro aus dem Februar 2021 ist man weit entfernt.

Dennoch lässt sich im Vergleich zum Beginn des Jahres ein Anstieg feststellen. Während der Anteilsschein am 09.01 rund 11 Euro wert war, stieg die TeamViewer-Aktie heute zwischenzeitlich auf mehr als 15,00 Euro und liegt aktuell bei 14,70 Euro.

TeamViewer-Aktie

Die Anleger im BörsenNews-Forum bleiben dennoch vorsichtig. Nutzer FreeRoteRakete schreibt: “Gewinne werden aber bestimmt mitgenommen. Würde mich wundern wenn wir den Wert bis Montag halten”. Andere warten auf deutlich höhere Kurse, so wie Nutzer Pleitegeier131: “Mir egal. Unter 20 Euro verkaufe ich kein Stück. Die Spekulation soll sich lohnen.”

/mb