22.06.2020 - Die weiteren Entwicklungen heute für Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), insbesondere die Aktie, waren wohl so zu erwarten. Die Erkenntnis offensichtlich über Jahre mit falschen Unternehmensdaten „versorgt“ worden zu sein, wie es durch das Eingeständnis der Lüge der wohl noch nie vorhandenen 1,9 Mrd. EUR bestätigt wurde, hat die letzten Hemmschwellen gerissen, „nur noch weg mit der Wirecard-Aktie“ war die logische Konsequenz. Weiterer Kurseinbruch – sollen die Shorts mit ihrer 0,00 Wertigkeit der Aktie Recht bekommen?

   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen