BONN (dpa-AFX) - Nach dem bundesweiten Ausfall der Notrufnummern 110 und 112 von Polizei und Feuerwehr sind die Störungen nach Angaben der Telekom in allen betroffenen Gebieten behoben. "Es gab am frühen Morgen eine Störung", erklärte ein Telekom-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage. "Diese ist mittlerweile behoben." Die Analyse laufe, fügte er hinzu, ohne nähere Details zu nennen. Nach Angaben des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist die Telekom für die Notrufnummern zuständig./dot/DP/jha