GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Tesla -Chef Elon Musk wird beim ersten Tag der offenen Tür seiner Elektroautofabrik in Grünheide bei Berlin selbst dabei sein. Er schrieb am Freitag auf Twitter auf eine entsprechende Frage: "Ja." Tesla lädt Bürgerinnen und Bürger aus Brandenburg und Berlin ein, bei der "County Fair" (Jahrmarkt) am 9. Oktober die Baustelle der ersten Tesla-"Gigafactory" in Europa zu erkunden. Die Gäste sollen dabei im Rahmen einer Tour auch einen Blick in das Fabrikinnere werfen, wie Tesla im Internet schreibt.

Interessierte können sich für den Tag der offenen Tür auf https://giga-fest.com/ für eine Vorabregistrierung anmelden. Wer sich dort registriert, erhält dann eine E-Mail, um die Voranmeldung zu bestätigen. "Aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen sind Eintrittskarten nicht garantiert", schreibt das Unternehmen. Tesla will bis Oktober die Karten verschicken. Weil viele Besucher erwartet werden, bittet das Unternehmen, mit der Bahn zu kommen. Shuttle-Busse sollen bereitstehen.

Die abschließende umweltrechtliche Genehmigung durch das Land Brandenburg für die Autofabrik und die ebenfalls geplante Batteriefabrik steht aus. In der kommenden Woche soll eine Online-Konsultation für Einwände gegen den aktualisierten Antrag für das Bauprojekt starten. Tesla baut bisher über vorzeitige Zulassungen. Der Bau ist schon weit fortgeschritten. Umweltschützer warnen vor negativen Folgen wie Trinkwasserknappheit./vr/DP/ngu