WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

Vollversion Immer mehr Analysten und Anleger werden auf Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC; WKN: A2PE64) aufmerksam.

Freie Übersetzung aus dem Englischen: „Tocvan Ventures: Making the Grade in Mexico“

Die Dinge bewegen sich schnell bei Tocvan (TOC.C). Am Freitag, den 19. Februar, schloss die Aktie mit einem neuen Allzeithoch bei $0,72, was einem Anstieg von $0,10 an diesem Tag entspricht. Die Marktteilnehmer beginnen, das Potential von Tocvans Pilar-Grundstück in Mexiko zu verstehen.

Wie Derek Wood, CEO, am Telefon aus Mexiko erklärte: „Wir wollen maximales Aktionärsvermögen („Shareholder Value“) mit minimaler Verwässerung schaffen.“

Ein großer Teil der Maximierung des „Shareholder Value“ besteht darin, das richtige Managementteam zu beschäftigen, um Tocvans Pilar-Projekt in Mexiko voranzubringen. Brodie Sutherland als Vize-Präsident der Exploration zu haben, bedeutet, dass ein erfahrener Geologe den Betrieb leitet. Sutherlands Position wurde mit der Einstellung von Rodrigo Calles-Montijo als Explorationsmanager in Mexiko und der Ernennung zum Vorstandsmitglied gestärkt. Calles-Montijo ist ein erfahrener Geologe, der in Mexiko ausgebildet wurde und über 30 Jahre Erfahrung in der weltweiten Exploration hat und mit Konzernen wie Rio Tinto, Kennecott und SRK Consulting zusammenarbeitete. Er ist 43-101-qualifiziert und zweisprachig in Spanisch und Englisch.

Während sich Tocvan auf das Pilar-Projekt im mexikanischen Bundesstaat Sonora konzentriert, wo Calles-Montijo ein entscheidendes Bindeglied zwischen den Geologen und den Bohrern ist, die das Projekt bearbeiten, schaut sich das Unternehmen auch andere mexikanische Opportunitäten an. Es macht einfach Sinn, einen mexikanischen Staatsbürger im Vorstand zu haben. In diesen COVID-Zeiten ist es auch sinnvoll, einen Explorationsmanager zu haben, der nicht in Quarantäne muss.

Tocvan veröffentlichte die Ergebnisse seines ersten 9-Loch-Bohrprogramms am 9. Februar 2021. In dieser Pressemitteilung erklärte CEO Derek Wood: „Die heutigen Ergebnisse bestätigen, dass die beeindruckende Gold- und Silbermineralisation bei Pilar für eine Vergrößerung offen ist. Die Planungen für unsere nächste Bohrphase sind bereits im Gange, in der wir die Gebiete mit bekannter Mineralisation weiter vergrößern und andere grundstücksweiten Ziele testen werden, indem wir tiefer und weiter von unserer etablierten Main Zone entfernt bohren.“

Am Telefon erläuterte Brodie Sutherland die Ergebnisse: „Das Herausragende ist, dass wir die Mineralisation auf dem Grundstück bestätigt haben“, sagte Sutherland. „Wir sehen lange niedriggradige Bereiche, die von hochgradigen Ausläufern („Shoots“) umgeben sind. Wir sehen niedriggradige Abschnitte an der Erdoberfläche, aber wenn wir weiter weg und tiefer gehen, sehen wir größere Abschnitte.“

„Im Zentrum haben wir 10 Meter mit 10 g/t Gold und einer Unze Silber gesehen“, sagte Sutherland. „Wir sehen eine Menge Potential für eine Vergrößerung.“

„Traditionell wurde Pilar als Goldlagerstätte betrachtet, aber wir sehen, dass sich auch eine Silbergeschichte entwickelt“, sagte Sutherland. „Wir sehen sehr hochgradige Silberwerte. Pilar ist ein klassisches epithermales System. Es gibt Bonanza-Gehalte, aber selbst die niedrigen Gehalte liegen bei über 1 g/t Gold. Das deutet darauf hin, dass wir mit einem Tagebau und dem anschließenden Abbau der (hochgradigen) Shoots das Beste aus beiden Welten erreichen können.“


Vollversion Das Pilar-Grundstück steht erst am Anfang von großflächigen Entdeckungen und einer Vergrößerung der Main Zone Lagerstätte.

Bis dato hat sich Tocvan bei seinen Bohrungen auf das konzentriert, was es als „Main Zone“ bezeichnet. Das Unternehmen verkündete jedoch die nächste Explorationsrunde an, in der wichtige Ziele auf dem gesamten Pilar-Gold-Silber-Projekt kartiert und beprobt werden sollen. „Wir haben an der Erdoberfläche eine gute Geochemie über 1200 Meter“, erklärte Sutherland. „Wir haben neue Zielgebiete identifiziert, die noch nie angebohrt wurden und die sich mit kleinen, alten Minenschächten decken.“

In dieser Pressemitteilung erklärt Sutherland: „Wir freuen uns, dass wir bei Pilar wieder vor Ort sind und arbeiten. Die letzte Woche veröffentlichten Ergebnisse unseres Phase-1-Bohrprogramms zeigen das Potential, das bekannte Ausmaß der Mineralisation in der Tiefe und entlang des Streichens zu vergrößern. Die hochgradigen Gold- und Silberabschnitte liefern Beweise für tief verwurzelte Strukturen, die wir gerade erst beginnen, aufzudecken. Detaillierte Kartierungen und Beprobungen der Erdoberflächenausprägungen dieser Strukturen werden uns bei der Auswahl der Bohrziele helfen, während wir uns auf das Phase-2-Bohrprogramm zubewegen. Darüber hinaus bietet die 4-Trench Zone die Opportunität, einen parallelen Trend zur Main Zone mit gleicher Bedeutung zu entdecken.“

Die Zielsetzung dieser Exploration ist es, die Bohrziele für die nächste Bohrphase zu liefern, die voraussichtlich Ende März beginnen wird. „Wir streben 2400 bis 3000 Meter an RC-Bohrungen an“, sagte Sutherland. „Wir werden ein wenig tiefer bohren, 200 bis 250 Meter. Wir wollen in der Tiefe wachsen und uns weiter vergrößern.“

Eine Sache, die Tocvan bei der Vergrößerung der Mineralisationsgebiete antreiben wird, ist der Zugang zu über 17.700 Meter historischer Kern- und RC-Bohrungen sowie zu Grabungs- („trenching“) und Gesteinsproben- („sampling“) Ergebnissen. Bestätigungsbohrungen während des Phase-1-Programms haben es ermöglicht, diese historischen Ergebnisse für eine 43-101-Ressourcenschätzung zu nutzen.

Die nächsten Monate der Explorations-, Kartierungs- und Bohrarbeiten werden eine Menge an Informationen über dieses äußerst aussichtsreiche Grundstück liefern. Eine Tatsache, die der Markt merklich honoriert. Am Freitag, den 19. Februar, wurden 374.000 Aktien gehandelt und stiegen um $0,10 auf ein Allzeithoch von $0,72. Doch selbst bei diesem Allzeithoch hat Tocvan mit nur 24,69 Mio. ausgegebenen Aktien noch immer eine sehr bescheidene Börsenbewertung von $17,64 Mio.

Quelle: http://motherlodetv.net/index.php/2021/02/21/tocvan-ventures-making-the-grade-in-mexico/


Vollversion Die Tocvan-Aktie an der Heimatbörse kennt nur noch eine Richtung: Steil nach oben!

Kommentar:

• Der in Nord-Amerika angesehene Analyst Jay Currie telefonierte mit dem Tocvan-CEO Derek Wood und dem Explorationschef Brodie Sutherland: Die Aussagen enthüllen neue Erkenntnisse, die zusammen mit der gestrigen Artikel-Veröffentlichung zu einer Fortsetzung des Aktien-Aufwärtstrends führen können.

• Es sollte somit nicht überraschen, wenn die Aktie ab heute weiter stark ansteigt, um auf eine deutlich höhere Börsenbewertung zu kommen. Mit einem aktuellen Aktienkurs von 0,458 EUR liegt die Börsenbewertung bei nur 11 Mio. EUR. Eine Vervielfachung des Aktienkurses während den kommenden Wochen wäre angebracht, da Tocvan bessere Bohrergebnisse erzielte als die großen benachbarten Gold-Silberprojekten in der Gegend und die nächste Explorationsphase letzte Woche gezündet wurde.

• Wie Brodie Sutherland am Telefon bestätigte, sind die mit Bohrungen erzielten Gold-Silbergehalte ausreichend, um mit einem Tagebau kostengünstig abgebaut zu werden. Weil Tocvan jedoch auch hochgradige Abschnitte nachwies, die sich in der Tiefe fortsetzen, können diese anschließend mit einer Untergrundmine abgebaut werden. Das Ziel von Tocvan ist es, mit dem bevorstehenden Phase-2-Bohrprogramm tiefer als die historischen Bohrungen zu explorieren (>150 m), um dort die hochgradigen Shoots der Lagerstätte nachzuweisen.

• Die Phase-1-Bohrergebnisse werden aktuell genutzt, um eine NI43-101-Ressourcenschätzung veröffentlichen zu dürfen. Mit wenigen Bestätigungsbohrungen können die vielen historischen Bohrungen (>17.000 Meter!) in einer Ressourcenschätzung berücksichtig werden, sodass wir ggf. in Kürze bereits wissen werden, wieviel Gold- und Silber-Unzen tatsächlich in der Main Zone abbaubereit vorliegen. Das sollte der Aktie einen kräftigen Schub verleihen, weil die großen Nachbarn wie Minera Alamos Inc. (TSX.V: MAI; Börsenbewertung: $246 Mio.) bis heute keine Ressourcenschätzungen geliefert haben aber dennoch einen extrem starken Aktien-Aufwärtstrend in den letzten Monaten erlebten.

• Um auf die gleiche Börsenbewertung wie Minera Alamos zu kommen, muss die Tocvan-Aktie auf $9,97 CAD bzw. €6,53 EUR ansteigen. Das mag übertrieben klingen, doch haben die Phase-1-Bohrergebnisse gezeigt, dass Tocvan sogar höhere Gold- und Silbergehalte über größere Längen erzielte. Sofern Tocvan nicht vorher übernommen wird, ist die $10er-Marke kein unbegründeter Wunsch, sondern Realität. Wie schnell es für eine Aktie nach oben gehen kann, haben viele Goldexplorer in den letzten Monaten bewiesen.

• Dank Artikeln wie der von Jay Currie gestern werden immer mehr Anleger auf Tocvan aufmerksam. Da Tocvan noch immer als recht unbekannt in nord-amerikanischen Anlegerkreisen gilt, gibt es entsprechend großen Aufwertungsspielraum nach oben.

• Lesen Sie den letzte Woche veröffentlichten Artikel „Tocvan: Phase-2 wird gezündet“ und den Artikel vom 9. Februar (als die Phase-1-Bohrergebnisse veröffentlicht wurden): „Beste Bohrergebnisse machen Tocvan zum sofortigen Übernahmekandidaten“. Das anschließende Interview mit Brodie Sutherland (siehe hier) und vor allem das Interview mit Derek Wood (siehe hier) zeigen, wohin die Reise für uns Tocvan-Aktionäre geht. Nicht nur Jay Currie ist von Tocvan begeistert, sondern auch Lukas Kane und Chris Parry von Equity.Guru (siehe hier).

• Mit nur 25 Mio. Aktien im Umlauf gehört Tocvan zu einer der engsten im Markt gehandelten Goldaktien. Es ist äußerst selten geworden, einen CEO zu finden, der alles daransetzt, die Verwässerung bestehender Aktionäre so rigoros zu minimieren, um allen Anlegern die Maximale Aktienkurs-Aufwertung zu ermöglichen. Hinzu kommt: Welch anderer CEO in der Minenbranche steht Rede und Antwort in einem Forum wie CEO.ca? Tocvan hat gar keinen Grund, sich zu verstecken – ganz im Gegenteil: Das Tocvan-Projekt mitsamt -Team kann sich sehen lassen – und zeigt sich auch. Und das wir immer mehr Anlegern weltweit zunehmend klar, die realisieren, dass trotz des starken Aufwärtstrends der letzten Wochen noch immer mit extrem großen Aktienkurssprünge gerechnet werden kann.

Unternehmensdetails


Tocvan Ventures Corp.
Suite 1150 Iveagh House,
707 – 7th Avenue S.W.
Calgary, Alberta, Kanada T2P 3H6
Telefon: +1 403 668 7855
Email: dwood@tocvan.ca (Derek Wood)
www.tocvan.com

ISIN: CA88900N1050

Aktien im Markt: 24.688.837


Vollversion Quelle

Kanada Symbol (CSE): TOC
Aktueller Kurs: $0,72 CAD (19.02.2021)
Marktkapitalisierung: $18 Mio. CAD


Vollversion Chart

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): TV3 / A2PE64
Aktueller Kurs: €0,458 EUR (19.02.2021)
Marktkapitalisierung: €11 Mio. EUR

Report-Übersicht

Report #27: “Tocvan: Phase-2 wird gezündet“

Report #26: “Tocvans (TOC.C) Step-out-Bohrlöcher beim mexikanischen Grundstück indizieren eine größere Goldzone“

Report #25: “Tocvan-Interview: Extrem happy mit dem erfolgreichen Phase-1-Bohrprogramm“

Report #24: “Beste Bohrergebnisse machen Tocvan zum sofortigen Übernahmekandidaten“

Report #23: “$1,6 Millionen Beteiligung 28% über aktuellem Kurs: Strong Buy!“

Report #22: “Tocvan-Aktie startet gewaltigen Ausbruch“

Report #21: “Bedeutende News von Tocvan noch vor den Bohrergebnissen“

Report #20: “Tocvan beschert Aktionären ein goldenes Weihnachten und ein bombastisches 2021″

Report #19: “Mit politischer Power schneller zum Erfolg: Regierungsberater Donn Lovett verstärkt das Tocvan-Team“

Report #18: “Tocvan: Gold-Bohrprogramm in Kürze fertig, Aktie hebt bereits ab“

Report #17: “Blitzschnell: Tocvan-Aktie startet Ausbruch während schweres Gerät schon geliefert wird“

Report #16: “Startschuss für Tocvan: Auf den Spuren von Minera Alamos (jetzt $298 Mio. Börsenwert)“

Report #15: “Jetzt anschnallen! Gold-Anomalie so gewaltig, dass Tocvan-CEO Hauptredner bei grosser Konferenz in Mexiko ist“

Report #14: “WOW: Tocvan-News konkretisiert riesige Goldfund-Chancen“

Report #13: “TSXV-Analyst sieht Tocvan-Aktie bei mindestens $1,50″

Report #12: “Tocvans (TOC.C) mexikanisches Pilar-Gold-Silber-Projekt rückt stärker in den Fokus“

Report #11: “Tocvan: Gigantischer Rebound nach Shakeout im Goldmarkt beginnt“

Report #10: “Tick-Tock: Tocvan Ventures (TOC.C) arbeitet still und leise während eine faszinierende Gold-Ressource nachgewiesen wird“

Report #9: “Tocvan: Expertengutachten erhöht extrem die Chancen auf tiefgreifende Gold-Pipe-Entdeckung in Mexiko“

Report #8: “Tocvan: Extreme Kursexplosion wird immer wahrscheinlicher dank richtiger Schritte des Managements“

Report #7: “Interview mit Tocvan verdeutlicht die riesigen Chancen für Anleger“

Report #6: “Tocvan: Eine der heissesten Aktien im Goldmarkt“

Report #5: “Interviews mit Tocvan: Hochinteressante Aussagen von Derek Wood“

Report #4: “Gigantische Anomalie in Mexiko entdeckt: Multi-Millionen Unzen Gold-Vorkommen wahrscheinlich!“

Report #3: “Tocvan Resources (TOC.C) erzielt die bisher höchsten Goldproben-Ergebnisse und macht eine neue Entdeckung“

Report #2: “Tocvan treibt sein Pilar Gold-Silber Projekt aggressiv voran“

Report #1: “Der beste Goldexplorer (den ich finden konnte): Das perfekte Goldprojekt und die ideale Aktienstruktur für eine Kurs-Verzehnfachung (mindestens!)“

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
info@rockstone-research.com
www.rockstone-research.com

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Tocvan Ventures Corp. und wird für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt. Obwohl der Autor nicht direkt vom Unternehmen beauftragt und bezahlt wird, so findet eine Bezahlung von Dritten statt, sodass insgesamt mehrere Interessenkonflikte vorherrschen. Die hiesigen Ausführungen sollte nicht als Kaufempfehlung oder sonst wie als Handlungsempfehlung gewertet werden. Einstige Profite sind keine Garantie für zukünftige Profite. Es wird empfohlen, dass Sie sich bei Investitionen immer der Hilfe von ausgebildeten und rechtlich eingetragenen Finanzberatern bedienen oder sich entsprechend Ihrem persönlichen Finanzhintergrund individuell beraten lassen. Vor einer Investition ist es empfehlenswert, genau festzulegen, welche Finanzziele Sie verfolgen, diese dann nach Relevanz einzuordnen, um dann festzustellen, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, sodass alsdann ein vollständiger Finanzplan von einem anerkannten Finanzberater erstellt werden kann. Bitte holen Sie sich vor einer Investition zwingend einen solchen Finanzberater zur Seite und lesen Sie den vollständigen Disclaimer auf der Webseite von Rockstone Research.

++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.


AGB | Impressum | Datenschutz