HAMBURG (dpa-AFX) - Die angeschlagene Modekette Tom Tailor verkauft ihre kriselnde Tochterfirma Bonita. Man sei sich mit der niederländischen Victory & Dreams International Holding einig geworden, gab Tom Tailor am Mittwoch bekannt. Zum Verkaufspreis machte das Unternehmen keine Angabe. Die Aktie reagierte positiv auf die Nachricht und stieg im nachbörslichen Handel um gut 4 Prozent.

"Der Verkauf von Bonita ist ein wichtiger Schritt für die Tom Tailor Group", kommentiert Unternehmenschef Heiko Schäfer. "Wir schaffen damit klare Verhältnisse, setzen Kapazitäten frei und können uns künftig voll auf das profitable Wachstum der Kernmarke Tom Tailor konzentrieren."

Der Großaktionär Fosun aus China will Tom Tailor zu einer Bewertung von rund 96 Millionen Euro übernehmen. Bonita war ein Sorgenkind der Hamburger, ein möglicher Verkauf war angekündigt./fba/edh