Ein neuer Aktienfonds bietet Zugang zu aussichtsreichen Nebenwerten aus Europa, insbesondere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Konzept basiert auf einem wikifolio-Zertifikat, das seit 2014 auf Small und Micro Caps setzt.

Über Small und Micro Caps können Anleger oftmals an innovativen Geschäftsmodellen mitverdienen. Im Gegensatz zu behäbigeren Großkonzernen agieren solche Kleinunternehmen in der Regel etwas wendiger, da zum Beispiel die Entscheidungsprozesse schneller erfolgen. „Small und Micro Caps laufen häufig ein wenig unter dem Radar, sind aber oftmals Marktführer in Nischenmärkten mit entsprechenden Wachstumspotenzialen, wesentlich dynamischer und erzielen langfristig oft eine bessere Performance als Unternehmen mit einer höheren Marktkapitalisierung, bergen jedoch auf Einzelebene auch ein entsprechend höheres Risiko“, führt Lukas Spang, Geschäftsführer und Gründer der TIGRIS Capital GmbH, die Besonderheiten dieser Assetklasse aus. Seine Gesellschaft hat mit Unterstützung des Haftungsdachs NFS Netfonds den Tigris Small & Micro Cap Growth Fund (ISIN: DE000A2QDSH1) initiiert. Aufgelegt wird der Aktienfonds gemeinsam mit der Service-KVG HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de