LONDON (dpa-AFX) - Der britische Triebwerkbauer Rolls-Royce bekommt einen neuen Chef. Der frühere BP-Manager Tufan Erginbilgic folge zum 1. Januar 2023 auf Warren East, teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit. East hatte im Februar erklärt, den Posten Ende des Jahres abgeben zu wollen. Erginbilgic hat den Angaben zufolge mehr als 20 Jahre seiner Karriere beim Ölkonzern BP verbracht, davon fünf Jahre im Führungsteam. Derzeit arbeitet er als Partner bei der Private-Equity-Firma Global Infrastructure Partners (GIP).

Rolls-Royce war 2021 nach herben Verlustjahren in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Einbruch des Luftverkehrs und die Notlage vieler Airlines in der Corona-Krise hatten den Triebwerkshersteller noch stärker getroffen als andere Unternehmen der Branche./stw/ngu/men