Bei der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) und dem gesamten Reisemarkt sehen wir, wie es in diesem Winter weitergeht. Wobei sich eigentlich im Vergleich zum Sommer und Herbst wenig verändert hat. Zunächst ist es die Delta-Variante gewesen, jetzt die Omikron-Variante. Aber im Endeffekt bleibt das Pandemie-Geschehen der Treiber, der die Geschicke bestimmt.

Fallzahlen sind hoch, Inzidenzen sowieso. Rein formal ist in vielen Regionen das Reisen zwar noch möglich. Trotzdem merkt man mit Blick auf den Aktienkurs recht deutlich, dass die Stimmung beziehungsweise das Momentum wieder eher kippt.

Was bedeutet das für die TUI-Aktie? Möglicherweise zeigt das Beispiel England, wohin sich der gesamte Reisemarkt bewegen könnte. Kleiner Spoiler: Aussicht auf Besserung sieht dann doch anders aus.

TUI-Aktie: England erhöht die Maßnahmen drastisch

Auch in England sind die Fallzahlen gegenwärtig sehr hoch. Die viel beachtete 7-Tages-Inzidenz liegt im gesamten Vereinigten Königreich jedenfalls bei 443,3, wie das RKI mit Daten vom 30.11. ausweist. Das ist ebenfalls ein vergleichbar hoher Wert wie in Deutschland. Oder auch in weiteren Regionen unseres Planeten.

Deshalb sieht sich die Politik in England veranlasst, die Corona-Politik zu verändern, und insbesondere das Reisen scheint dabei ein erster Anknüpfungspunkt zu sein. Neben der Gesamtbranche ist davon natürlich auch die TUI-Aktie betroffen.

Konkret müssen Reisende, die in Großbritannien ankommen, innerhalb von zwei Tagen einen negativen PCR-Test vorlegen. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen sie in Quarantäne. Diese Maßnahmen gelten übrigens unabhängig vom Impf- oder Genesenen-Status. Offensichtlich eine drastische Verschärfung der Maßnahmen, um der aktuellen Situation Rechnung zu tragen.

Was bedeutet das für die TUI-Aktie? Vermutlich, dass das Reisen von oder ins Vereinigte Königreich in Zukunft schwieriger wird. Selbst wenn die Maßnahmen zunächst zeitlich sehr eng begrenzt sind, so zeigt sich doch, dass wir uns erneut in einer Ausnahmesituation innerhalb der Pandemie befinden. Und dass erste Regierungen rund um den Globus dabei sind, die üblichen Maßnahmen mit Blick auf die Mobilität einzudämmen.

Reisemarkt ist und bleibt schwierig

Mit Blick auf die TUI-Aktie bleibe ich bei dem Fazit: Der Reisemarkt ist einfach schwierig. Natürlich ist die fundamentale Bewertung inzwischen weiterhin preiswert. Die Anteilsscheine notieren lediglich noch auf einem Kursniveau von 2,32 Euro. Aber die Bewertungslage ist einfach nicht alles.

Der Chance-Risiko-Mix bleibt schwierig, solange die Pandemie weiter ihre Kreise zieht. Wie lange das noch geht? Wann der Turnaround kommt? Ob weitere Liquiditätsmaßnahmen ergriffen werden müssten im Fall der Fälle? Alles für mich kaum absehbar. Deshalb bleibe ich definitiv an der Seitenlinie und konzentriere mich auf Chancen in attraktiveren Märkten.

Der Artikel TUI-Aktie & der Reise-Markt: England reagiert drastisch ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen