Möchtest du den Turbo beim passiven Einkommen anstellen? Falls ja, könnte es natürlich clever sein, auf Top-Aktien im nächsten Crash zu setzen. Das heißt, Ausschütter hoher Qualität in den Fokus rücken, die eine hohe Dividende mitbringen. Aber natürlich auch eine, die besonders nachhaltig und zuverlässig erscheint.

Weißt du nicht so recht, mit welchen Top-Aktien du den Turbo beim passiven Einkommen zünden könntest? Halb so wild! Riskieren wir heute einen Blick auf zwei spannende, Foolishe Aktien, die schon jetzt auf eine Dividendenrendite von über 4 % kommen. Und die man in einer volatilen Phase vielleicht sehr günstig mit Qualität bekommen kann.

Turbo beim passiven Einkommen: Die Münchener Rück

Wer als Investor den Turbo beim passiven Einkommen zünden möchte, der kann grundsätzlich und langfristig orientiert über die Top-Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) nachdenken. Alleine die Qualität der Dividende ist vielen Einkommensinvestoren hinlänglich bekannt. Seit dem Jahre 1969 zahlt der DAX-Rückversicherer schließlich stets eine Dividende aus, die sich auf dem Niveau des Vorjahres befindet. Unterm Strich heißt das, es gibt seit mehr als einem halben Jahrhundert eine beständige Konstanz.

Mit Blick auf die zuletzt gezahlten 9,80 Euro je Aktie liegt die Dividendenrendite bei einem Aktienkurs von ca. 243 Euro bei ca. 4,03 %. Ein interessantes Bewertungsmaß, vor allem, wenn es eine Korrektur geben sollte. Immerhin könnte das bei einem Abverkauf von ca. 20 % zu einer Dividendenrendite von fast 5 % führen. Ein Turbo beim passiven Einkommen wäre damit möglich.

Das Management der Münchener Rück ist jedoch nicht nur für das Zahlen einer konsequent beständigen Dividende bekannt. Nein, sondern historisch kam außerdem ein moderates Wachstum dazu. In den vergangenen zehn Jahren ist die Ausschüttungssumme je Aktie durchschnittlich pro Jahr um 5,5 % erhöht worden. Wachsende, passive Einkünfte könnten daher eine Möglichkeit sein. Zumal das Management bis zur Mitte des Jahrzehnts ein moderates Wachstum im einstelligen Prozentbereich sieht. Das wiederum soll auch auf die Dividende aufgeschlagen werden.

Store Capital: Dividendenwachstum im Fokus?

Eine zweite Top-Aktie, mit der ein gewisser Turbo beim passiven Einkommen möglich wäre, ist die von Store Capital (WKN: A12CRU). Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust schüttet derzeit eine Quartalsdividende von 0,385 US-Dollar an die Investoren aus. Bei einem aktuellen Aktienkurs von 32,74 US-Dollar entspricht das einer annualisierten Dividendenrendite von 4,70 %. Ein definitiv hoher und inzwischen wieder attraktiver Wert. Der natürlich im Rahmen einer Korrektur ebenfalls deutlich höher ausfallen könnte.

Store Capital besitzt jedoch ebenfalls eine gewisse Wachstumskomponente. Zuletzt erhöhte das Management des Real Estate Investment Trusts die Dividende von 0,36 US-Dollar auf das jetzige Niveau. Das entsprach einem Wachstum von fast 7 %, was eine neue Dividendenwachstumsfantasie begründen könnte. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von 77 % ist jedenfalls noch weiteres Potenzial vorhanden.

Im Endeffekt gibt es daher auch bei Store Capital einige Wege, wie man den Turbo beim passiven Einkommen anschalten kann. Eine moderate Bewertung mit einer hohen initialen Dividendenrendite und ein moderates Wachstum könnten jedoch langfristig orientiert die entscheidenden Wegbereiter sein.

Der Artikel Turbo beim passiven Einkommen? Kaufe diese Top-Aktien mit schon jetzt 4 %+ Dividendenrendite im Crash! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück und von Store Capital. The Motley Fool empfiehlt STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen