BERLIN (dpa-AFX) - Das ZDF hat am Samstagabend den Quotensieg geholt: Im Schnitt 5,17 Millionen Zuschauer schalteten ab 20.15 Uhr den "Friesland"-Krimi ein. Das entsprach einem Marktanteil von 23,7 Prozent für die Folge "Gegenströmung", eine Wiederholung von 2020. "Die große Schlagerstrandparty" im Ersten verfolgten 4,62 Millionen (22,6 Prozent). Schlagersänger Jürgen Drews (77) kündigte dort am Samstagabend sein Karriereende an.

Dahinter landeten die Clipshow "Dumm gelaufen - Die lustigsten Schlamassel der Welt" auf RTL mit 1,12 Millionen (5,2 Prozent) und der Animationsfilm "Ferdinand - geht stierisch ab" auf Sat.1 mit 0,84 Millionen (3,9 Prozent). Auf ProSieben sahen 0,49 Millionen bei "Galileo Big Pictures" Bilder aus aller Welt (2,4 Prozent)./wea/DP/he