SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Twitter hat mit seinen jüngsten Zahlen die Anleger schwer enttäuscht. Die Aktie ging im nachbörslichen Handel am Donnerstag auf steile Talfahrt und verlor zeitweise mehr als neun Prozent. Twitter hatte trotz deutlicher Zuwächse die Erwartungen der Analysten bei der Nutzerzahl im vergangenen Quartal sowie bei der Prognose für das laufende Vierteljahr leicht verfehlt.

Den Quartalsumsatz steigerte der Dienst im Jahresvergleich um 28 Prozent auf 1,04 Milliarden Dollar (860 Mio Euro), wie Twitter am Donnerstag mitteilte. Der Gewinn lag bei 68 Millionen Dollar nach einem Verlust von 8,4 Millionen Dollar ein Jahr zuvor. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer, die Twitter mit seiner Werbung erreichen kann, erreichte 199 Millionen. Analysten hatten hier mit 200 Millionen gerechnet.

Bei der Umsatzprognose für das laufende Vierteljahr gab Twitter eine Spanne zwischen 980 Millionen und 1,08 Milliarden Dollar an. Analysten hatten eher 1,06 Milliarden Dollar erwartet./so/DP/he