Nachdem am Vorabend Lyft (WKN: A2PE38 / ISIN: US55087P1049) seine neuesten Quartalsergebnisse präsentiert hatte, ist zur Wochenmitte der Rivale im Bereich Ride-Hailing Uber an der Reihe. Analysten gehen von einem deutlich verringerten Verlust im Vorjahresvergleich aus.

Zudem dürfte der Blick auf die PayPal-Zahlen zum abgelaufenen Dreimonatszeitraum interessant sein. Der Bezahldienst profitiert unter anderem davon, dass der E-Commerce-Boom in Zeiten von COVID-19 an Schwung gewonnen hat.

Bereist vorbörslich wird Barrick (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2021 vorlegen. Der Erfolg des kanadischen Goldminenbetreibers dürfte vor allem von der Goldpreisentwicklung abhängig gewesen sein, während die Corona-Beschränkungen die Aktivitäten in einigen Minen beeinträchtigt haben dürften.

Vorbörslich melden ab etwa 13.00 Uhr MESZ:

Barrick: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,31 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,16 US-Dollar

General Motors: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,97 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,62 US-Dollar

Stratasys: Aktuelle Erwartungen (EPS): -0,07 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): -0,19 US-Dollar

Bildquelle: markteinblicke.de

Nach Börsenschluss ab etwa 22.00 Uhr MESZ melden:

Albemarle: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,79 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 1,00 US-Dollar

Booking Holdings: Aktuelle Erwartungen (EPS): -6,07 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 3,77 US-Dollar

PayPal: Aktuelle Erwartungen (EPS): 1,01 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,66 US-Dollar

Uber: Aktuelle Erwartungen (EPS): -0,37 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): -1,70 US-Dollar

Bildquelle: Pressefoto Barrick Gold

The post Uber, Barrick, PayPal, General Motors, Stratasys, Albemarle und Booking Holdings: Diese Zahlen könnten Sie erwarten first appeared on marktEINBLICKE.

© 2021 marktEINBLICKE

Jetzt den vollständigen Artikel lesen