BERLIN (dpa-AFX) - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland hält die seit Sonntag geltenden Corona-Lockerungen für Genesene und Geimpfte für gerechtfertigt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des "General-Anzeigers" (Montag). Knapp zwei Drittel der Befragten (64,1 Prozent) befürworteten demnach die Erleichterungen. Sie beantworteten die Frage, ob die Aufhebung der Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen für Genesene und vollständig Geimpfte gerechtfertigt sei, mit "Ja, auf jeden Fall" (47,5 Prozent) oder "Eher ja" (16,6 Prozent). Knapp ein Drittel (27,9 Prozent) gaben hingegen an, die Lockerungen nicht für gerechtfertigt zu halten. Der Rest zeigte sich den Angaben zufolge unentschieden.

Ausgewertet nach den Wahlabsichten der Befragten gab es die größte Zustimmung zu den Erleichterung von Anhängerinnen und Anhängern der Unionsparteien: Hier gaben fast drei Viertel an, die Rücknahme der Grundrechtseinschränkungen für Geimpfte und Genesene für gerechtfertigt zu halten. Am geringsten fiel der Zuspruch demnach unter den Befragten aus, die der AfD anhängen: Hier gab mehr als die Hälfte an, die Lockerungen nicht für gerechtfertigt zu halten. Der Befragungszeitraum war der 7. bis 10. Mai./trö/DP/jha