MONTABAUR/MAINTAL (dpa-AFX) - Der Telekomanbieter und Internetdienstleister United Internet will samt seiner Konzerntochter 1&1 Drillisch trotz Gewinnrückgangs im vergangenen Jahr die Dividende stabil halten. United Internet will demnach erneut 50 Cent je Aktie zahlen, 1&1 Drillisch 5 Cent, wie der Konzern am Donnerstag in Montabaur und Maintal mitteilte. Bei United Internet war das Konzernergebnis vergangenes Jahr um ein knappes Drittel auf 368,8 Millionen eingebrochen. Bereinigt um Sondereffekte entspreche die Ausschüttung mit 28,3 Prozent dem mittleren Bereich der Dividendenrichtlinie. Konzernchef Ralph Dommermuth ist mit gut 42 Prozent größter Aktionär des MDax-Unternehmens.

Bei 1&1 Drillisch sank der Konzerngewinn um über 40 Prozent auf 219,6 Millionen Euro. Die bereits bekannten vorläufigen Zahlen und die Prognosen für das laufende Jahr bestätigten beide Unternehmen. United Internet hält gut 75 Prozent an 1&1 Drillisch./men/fba