NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag überwiegend gestiegen. Die zu Handelsbeginn veröffentlichten Konjunkturdaten aus den USA waren eher enttäuschend ausgefallen und stützten die als sicher geltenden Papiere. So sind die Baubeginne im August stärker gefallen als erwartet. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind zwar gesunken, aber weniger als erwartet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,131 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,271 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere gewannen 5/32 Punkte auf 99 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,681 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren zogen um 26/32 Punkte auf 98 25/32 Punkte an. Sie rentierten mit 1,425 Prozent./la/fba