NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem verhaltenen Start zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) legte um 0,14 Prozent auf 132,34 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Anleihen betrug 1,47 Prozent.

Die Aufmerksamkeit richtete sich auf eine öffentliche Anhörung von Zentralbankchef Jerome Powell vor dem US-Parlament. Powell sagte, die Inflation in den USA sei zwar zuletzt stärker gestiegen als erwartet. Allerdings wiederholte der Notenbank-Chef auch frühere Aussagen, wonach der Preisanstieg wahrscheinlich nur vorübergehend sei. Diese Aussagen sprechen Börsianern zufolge eher gegen früher als bislang erwartete Zinserhöhungen, so dass die Anleiherenditen entsprechend unter Druck gerieten und die Kurse der US-Staatspapiere stiegen./la/eas