NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag ihre moderaten Anfangsgewinne im Handelsverlauf gehalten. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,16 Prozent auf 127,52 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere fiel auf 1,84 Prozent.

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine steht an den Finanzmärkten unverändert im Mittelpunkt. Die Nachfrage nach den als sicher empfundenen festverzinslichen Wertpapieren bleibt hoch, was Druck auf die Renditen ausübt./edh/bgf/he