NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Montag zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) baute seine Gewinne im späten Handel weiter aus und legte um 0,26 Prozent auf 138,66 Punkte zu. Die Rendite sank zugleich auf 0,803 Prozent.

Die Hoffnungen auf ein Corona-Hilfspaket in den USA sind zuletzt deutlich gesunken. Die Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi und US-Finanzminister Steven Mnuchin brachen ihre Gespräche erst einmal ab und beschuldigten sich gegenseitig, im Nachhinein "die Verhandlungsregeln geändert zu haben".

Zudem verschärft sich die Corona-Krise auch in den USA. Die Zahl der Corona-Toten in den USA überschritt am Sonntag die Marke von 225 000. Pro Tag wurden zuletzt rund 83 700 Menschen positiv getestet.

Konjunkturdaten enttäuschen: Die Verkaufszahlen für neue Häuser fielen im September überraschend um 3,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Analysten hatten im Schnitt hingegen mit einem Anstieg um 1,4 Prozent gerechnet./ck/he