NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag überwiegend zugelegt. Zu Handelsbeginn gab es kaum Impulse.

Die USA haben ihr Leistungsbilanzdefizit im zweiten Quartal noch stärker ausgeweitet als erwartet. Am Anleihemarkt spielten die Daten jedoch kaum eine Rolle. Auch am Aktienmarkt wird ein ruhiger Start erwartet. Im weiteren Handelsverlauf werden in den USA Zahlen zur Verbraucherstimmung der Universität Michigan veröffentlicht. Zudem steht der Sammelindex der Frühindikatoren an.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,129 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,264 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 5/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,671 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 16/32 Punkte auf 98 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,417 Prozent./jsl/bgf/stw