NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) kletterte zu Handelsbeginn um 0,19 Prozent auf 132,59 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen fiel im Gegenzug auf 1,31 Prozent.

Zuletzt hatten eher enttäuschende Konjunkturdaten die Anleihen gestützt. Die Unsicherheit wird auch durch die sich weltweit verbreitende Delta-Variante des Corona-Virus geschürt. Am Mittwoch stehen in den USA im weiteren Handelsverlauf keine wichtigen Konjunkturdaten an.

Am Abend wird die US-Notenbank Fed noch ihr Protokoll zur jüngsten geldpolitischen Sitzung veröffentlichen. Die Marktteilnehmer dürften den Text auf Hinweise mit Blick auf das künftige Vorgehen bei Anleihekäufen und Leitzinsen abklopfen. Die anhaltende Konjunkturerholung und steigende Inflationsraten haben Spekulationen auf eine frühere geldpolitische Wende genährt./jsl/bgf/eas