NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag überwiegend gefallen. Die insgesamt gestiegene Zuversicht an den Finanzmärkten belastete die Anleihen.

So dürften die US-Aktienmärkte den europäischen Vorgaben folgen und ebenfalls zulegen. In Europa hat sich die Stimmung in den Unternehmen im Juni überraschend deutlich aufgehellt. In den USA wird am Nachmittag ebenfalls der von Markit erhobene Einkaufsmanagerindex veröffentlicht. Er wird aber gewöhnlich nicht so stark beachtet wie der dominierende ISM-Einkaufsmanagerindex. Zudem stehen noch Daten zu den Verkäufen von neuen Häuser an.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,190 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,335 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen fielen um 4/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,723 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 23/32 Punkte auf 94 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,495 Prozent./jsl/bgf/jha/