NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zu Handelsbeginn um 0,07 Prozent auf 134,04 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen stieg auf 1,30 Prozent.

Belastet wurden sichere Anlagen durch die gute Stimmung an den Aktienmärkten. Auch die amerikanischen Börsen werden freundlich erwartet. Konjunkturdaten mit großer Marktwirkung werden jedoch nicht veröffentlicht. Zwar präsentieren die Marktforscher von Markit ihre Einkaufsmanagerindizes. Die Indikatoren werden an den Märkten aber nicht so stark beachtet wie der alteingesessene ISM-Index. Dieser wird jedoch etwas später im Berichtsmonat veröffentlicht./bgf/jsl/eas