NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Dienstag ihre anfänglichen Verluste im Handelsverlauf gehalten. Im Gegenzug stiegen die Renditen. Sie reagierten damit auf neue Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen, die stärker als erwartet gestiegen waren.

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,86 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 6/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,88 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 9/32 Punkte auf 102 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,12 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 14/32 Punkte auf 105 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,63 Prozent./edh/elm/he